Find out more

Exchange of knowledge at every level

INTERCONNECTED COMMUNITIES

Zug Estates has set itself the goal of actively promoting interconnectedness and an exchange of knowledge. That includes both creating a network among our tenants and users as well as facilitating communication between industry players.

Zug Estates has been organising a Sustainability Forum every year since 2015 that is geared toward interest groups from the realms of business, research and politics.
This forum features speakers from different disciplines and sectors who examine a current sustainability-related topic from their own perspective.

An app connects our tenants with one another at the Suurstoffi site. We also offer opportunities to meet up and chat in person, including events like an open house, the Christmas tree sale or an urban gardening project.

Zug Estates participates in the exchange of knowledge within the sector and between science and industry. To that end, we support Switzerland Innovation Park Central, which has its premises at the Suurstoffi site.

Switzerland Innovation Park Central networks the Suurstoffi site

Switzerland Innovation Park Central creates a network between the companies, universities, institutions and start-ups located at the Suurstoffi site to establish a dynamic innovation ecosystem. Video clip featuring Managing Director Sem Mattli.

More stories

Recommendations for you

REPORTING IN ACCORDANCE WITH GRI

Relevanz
Zug Estates hat es sich zum Ziel gesetzt, einen aktiven Beitrag zur Vernetzung und zum Wissensaustausch zu leisten. Dazu gehört einerseits die Vernetzung unserer Mieter und Nutzerschaft und andererseits der Austausch zwischen Branchenakteurinnen und -akteuren.


Bei der Mieter- und Nutzerschaft stehen Interaktionen auf unseren Arealen im Vordergrund. So stärken wir die Identifikation mit dem Quartier und die Integration in die Gemeinde. Zudem schaffen wir durch eine klare Nutzungskonzeption und aktives Mietermanagement einen attraktiven Mietermix, der weitere Mietparteien anzieht und für eine Belebung der Areale sorgt.


Umgang mit dem Thema
Es finden regelmässig Quartierveranstaltungen auf unseren Arealen statt. Dazu zählen unter anderem der Tag der offenen Tür und der Christbaumverkauf. Auch das gemeinschaftliche Urban Gardening bietet die Möglichkeit, sich zu vernetzen. Zudem nutzen wir die Digitalisierung, um die Bewohnerinnen und Bewohner stärker miteinander zu vernetzen: Dank unserer Mieter-App fühlen sich die Mieter- und Nutzerschaft des Suurstoffi-Areals mit ihrem Quartier verbunden. Am Ende des Berichtsjahrs 2021 hatte in 76% (Vorjahr: 66%) der Wohnungen des Suurstoffi-Areals mindestens eine Person die App installiert. Unser Ziel ist es, diesen Wert in Zukunft weiter zu steigern.


Neben der Vernetzung der Mieter- und Nutzerschaft unterstützen wir den Wissensaustausch in der Immobilienbranche. So nimmt Zug Estates im Bereich der nachhaltigen Immobilienentwicklung seit Jahren eine Vorbildfunktion ein und trägt zur Sensibilisierung verschiedener Branchen- akteurinnen und -akteure bei. Ein jährlich wiederkehrendes Nachhaltigkeitsforum fördert den Wissensaustausch in der Immobilienwirtschaft. Zudem tragen unsere Mitarbeiten- den im Rahmen verschiedener Lehrtätigkeiten sowie durch Teilnahme an Branchenanlässen zur besseren Verankerung von Nachhaltigkeitsansätzen in der Branche bei.


Weiter nimmt Zug Estates am Wissensaustausch innerhalb der Branche sowie zwischen der Wissenschaft und der Industrie teil – durch Unterstützung des Switzerland Innovation Park Central, welcher seine Räumlichkeiten auf dem Suurstoffi-Areal hat. Zug Estates ist Kernmitglied des Innovationsparks und arbeitet in verschiedenen Forschungsprojekten eng mit dem Innovationspark sowie weiteren Mitgliedern zusammen.

Seit mehreren Jahren sponsert Zug Estates das Schweizer Bauforum , das sich zu einem beliebten Branchenanlass entwickelt hat. Es wird durch die Hochschule Luzern in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS) organisiert.

Ergebnisse und Evaluation
Zug Estates ermöglicht und fördert den Austausch im Bildungswesen. Folgende Stunden wurden 2021 durch Mitarbeitende der Zug Estates AG geleistet:


— Mitarbeit an Forschungsprojekten mit Beteiligung von Hochschulen oder Universitäten: 135 h

— Begleitung studentischer Arbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten): 32 h


Zwei Mitarbeitende von Zug Estates unterrichten an Berufs- und Hochschulen.

Most frequent search terms: